Querdenker oder Querulant?

Querdenker werden oft als Querulanten abgestempelt und haben daher meist ein Außenseiter Dasein. Dabei wäre es sowohl in der Wirtschaft als auch in der Politik wichtig, echte Querdenker einzustellen, die aus der verkrusteten alten Denkweise ausbrechen und eine andere Sicht der Dinge aufzeigen.
Querdenker sind jedoch unbequem. Hat sich ihre Sicht durchgesetzt, ist es aus mit der Bequemlichkeit der alten Garde. Umstrukturierungen wären unumgänglich und ein Festhalten an den alten Strukturen könne den Kopf kosten.
Damit es nicht heißt: Querdenker sind wichtig, aber eigentlich wollen wir sie nicht, sollten wir aufpassen, dass wir nicht zu nutzlosen Querulanten werden.

2 Kommentare

Antworten