Chemnitz – wie gehts weiter? 5/5 (4)

Bitte bewerte den Blog!

DEUTSCHLAND/Chemnitz- Es ist sehr interessant, warum nach der Aussage eines einzigen Teilnehmers plötzlich die Zeitungen, Onlinemedien und TV Berichte voll waren mit immer der gleichen Aussage:

“Hetzjagd auf Migranten” …

Wenn man sich die Zusammenhänge einmal ansieht, dann erkennt man ein System dahinter. Ich habe hierzu schon einige Blog geschrieben in denen ich versuchte die Hintergründe der gewollten Spaltung des Volkes zu beleuchten. Nachdem es im Grunde genommen eine friedliche fast gewaltfreie Demo war (bis auf “Schlachtrufe” auf beiden Seiten) und diese aber die “politische Mitte” Bürger als “Nazis” überführen sollte, wurde natürlich solche Aussage aufgeblasen. Auch einige Personen mit erhobener Hand konnten mittlererweile dem Linken Milieu zugeordnet werden.

Solche Aktionen sind natürlich wieder ein kleiner und willkommener Baustein zu einem Überwachungsstaat, der von Merkel und Co natürlich dankbarst angenommen wird, obwohl Behörden und Medien dies schon lange selbst als Fake aufdeckten!

1. Die so genannten “Rechten” in Europa sind in der Gunst des Volkes gestiegen.

Ungarn, Österreich, Italien, Schweden wird von Kritikern regiert und auch in Deutschland kann die “Rechte Partei” AfD Zuwächse verzeichnen. Dies ist den bisherigen Regierungsparteien ein Dorn im Auge, weshalb sie schon früh genug begonnen hatten gegen ihre Konkurenten zu hetzen, obwohl die Merkelpartei ein paar Jahre zuvor das identische Parteiprogramm hatte und komischerweise nie als “Rechts” bezeichnet wurde. Bisher konnten die so genannten “christlichen” oder “sozialen” Parteien über das Volk bestimmen und nach den Wahlen und den blumigen Wahlversprechen, kann das Volk in keinster Weise mehr in die Tagespolitik eingreifen. Sie können schalten und walten wie sie wollen und den Menschen werden Geschichten erzählt um sie ruhig zu stellen!

Die Newcomerparteien sind der bisherigen Regierung vom Beginn an sehr gefährlich geworden, weil sie genau auf den Unmut der Menschen eingingen und Lösungen angeboten hatten. Nun haben “Sie”, die regierenden Parteien, Angst ihre Macht und ihren Einfluß zu verlieren. Da ist jedes Mittel Recht, auch bewusst verbreitete Fakenews-Lügen um den “bösen Konkurenten” in die Knie zu zwingen. Sowas wie in Ungarn, Österreich, Schweden und Italien darf in Deutschland NIEMALS passieren und genau um das geht es!

2. Was können die Medien über eine friedliche Demo berichten?

Nichts, gar nichts! Deshalb wird seit Jahren über die physische Gewalt der Linken Szene hinweggesehen und verbale Äusserungen der Rechten (der echten Rechten Szene) hochgespielt! Es werden friedliche Bürger der politischen Mitte sofort der Rechten Szene zugeordnet und permanent nach der politischen Mitte gesucht, die eigentlich die Mehrheit in diesem ganzen Schauspiel bildet. Aber dies darf nicht sein! Die Menschen sollen sich schähmen für ihre Sichtweise und bisher hat dies auch gut funktioniert, – bisher!

Diese Spaltung ist geplant und wird täglich umgesetzt. Es wird weiter gehetzt und mit Mitteln gekämpft, die “Sie” permanent den “Rechten” unterstellen.

So kam es zu diesem Konzert gegen “Rechten Hass” der mit “linkem Hass” ein Zeichen setzen sollte und sogar politisch begrüßt und unterstützt wurde. Es sind Worte in diesen Texten der Linken Akteure (Musiker wäre zu viel gesagt), die man eigentlich von den verbotenen Rechten Bands wie “Landser”, “Störkraft” und wie sie alle heißen mögen, erwartet. Daran ist schon wieder ersichtlich, dass Hass von Rechts böse ist und Hass von Links gut ist und unterstützt wird.

3. Dieser Plan, die Spaltung des Volkes voranzutreiben hat nun seit Chemnitz wieder einen kleinen Baustein mehr.

Nur wenn das Volk in sich gespalten ist, kann es nicht gemeinsam gegen die Regierung demonstrieren. Das ist wie “Brot und Spiele” und dient nur der Eigenbeschäftigung und Ablenkung vom eigentlichen. Eine Demo wie in Berlin, dass Hunterttausende Rechte UND Linke gegen TTiP demonstrieren und sich damit gegen die Regierung solidarisieren, darf niemals wieder passieren und muss unter ALLEN UMSTÄNDEN VERHINDERT WERDEN!

4. Der Überwachungsstaat wird weiter ausgebaut!

Um dem Volk das Märchen von einem “Eigenschutz” zu suggerieren sind deratige Vorkommnisse bestens geeignet. Wie viele Prophezeihungen gab es schon bezüglich Bombenanschlägen? Es gab schon so viele Warnungen! Dies dient alles nur um dem Volk Angst zu machen, aber die “Anschläge der Einzelpersonen auf Einzelpersonen” werden verharmlost. Das Problem sind nicht irgendwelche EX-IS Anhänger sondern die Einzelpersonen die in Gruppen mit Messern herumrennen und wie im “Falle Chemnitz” Menschen niederstechen, was in den Texten einer Linken Band sogar staatlich beführwortet wurde!

Langfristig gesehen, wird der Deutsche und auch gesamt Europa noch mehr überwacht um gewissen Tendenzen des Unmutes in der Bevölkerung zuvor zu kommen. Alles unter dem Synonym des “Schutzes der Bürger”. Die USA haben dies perfekt nach 9/11 mit dem Patriot Act umgesetzt! Es wurden sogar Postboten zu Denunzianten!

Fazit

Wir rufen selbst nach einem Überwachungsstaat und die Regierungen “erfüllen” nur die Wünsche des Volkes! Genau so wird es verkauft und die Menschen, die nur ihren Führern beider Seiten nachlaufen ohne selbst zu denken, sorgen dafür.

Da wird eine angebliche Hetzjagd, die nie stattgefunden hat, hochgespielt aber wir lesen nichts von einer Hetzjagd wenn 4 Migranten einer Einheimischen nachlaufen! Da werden Videos gepostet wo ein Migrant, der auf Linker Seite agressiv demonstriert, physisch angegriffen wird aber sehen kein Video wo sich einheimische Rechte und Linke auf einer Demo gegenseitig verprügeln wenn kein Migrant Anteil daran hat!

Genau das ist Propaganda und jeder der NICHT FRIEDLICH kommuniziert, demonstriert und die Sichtweise des anderen toleriert ist ein wichtiges Teilchen auf dem Weg zum Überwachungsstaat 2.0 und macht sich SCHULDIG an der Gründung eines Überwachungsstaates!

In diesem Sinne

“Bleibt´s Spannend!”

Ähnliche Beiträge

Über Harry Hausverstand 230 Artikel
Der Hausverstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den Hausverstand! (Frei nach Arthur Schopenhauer) ! Harry Hausverstand war viele Jahre bei mehreren Printmedien tätig und baute sich hier ein persönliches Netzwerk auf, das heute noch aktiv ist. Sein persönliches Anliegen: Die Menschen wieder zum Nachdenken zu bringen da ihnen von der Politik und den System-Mainstream Medien meist das eigene Denken und die Eigenverantwortung abgesprochen wird. Der Leser bekommt durch das Zusammenführen vieler vorhandener und aktueller Meldungen eine vollkommen andere Sichtweise. Seine Beiträge sind oft als Satire zu verstehen, da nur ein polarisieren die Menschen zum Nachdenken bringt! Sein Motto: Nicht alles glauben sondern wieder selber Denken damit Überlegen wieder überlegen macht!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten