Der rassistische Irrsin aus Afrika an Spaniens Grenze! 5/5 (3)

Bitte bewerte den Blog!

CEUTA/SPANIEN- Der Blog von Herbert Erregger hat mich inspiriert (Danke!) noch einmal genauer in diese momentane Situation hinein zu blicken. In den Medien findet man nur relativ wenig Informationen, da sich die Presse anscheinend noch nicht einig ist auf wessen Seite sie stehen soll. Schon am 30.Juli habe ich kurz einen Blog über diese Situation geschrieben der mehrere hundert mals gelesen wurde!

Dass diese afrikanischen Flüchtlinge 100%ige Rassisten sind und ihren illegalen Grenzübertritt als Krieg sehen, den sie vermeindlich gewonnen haben, ist auf diesem Video sehr gut zu sehen!

 

“Bosa,Bosa,racistas cabrones!”

was soviel heißt wie:

“SIEG SIEG – IHR RASSISTISCHEN BASTARDE!”

 

Um es auch gleich in den Worten von IMAD KARIM (Preisträger des Civis – Europas Medienpreis für Integration, 1995) zu sagen:

Sie wollen Teilhabe ohne Teilnahme. Sie haben leider nicht die kognitiven Fähigkeiten, die vorgefundenen wunderbaren Strukturen weiterzuentwickeln. Sie kommen um nicht aufzubauen, sondern um zu zerstören.”

Man sollte sich den gesamten Text zu Gemüte führen und dann erkennen wie Recht er doch hat!

Natürlich können meine linken Hater nun nicht verstehen wie ich Schwarze als Rassisten bezeichnen kann. Diesen sei in ihren Worten gesagt:“Es sind alle Menschen gleich!” Wenn sich Schwarze in abfälliger, hetzender Art und Weise über Weiße Volksgruppen äussern, sind dies RASSISTEN! Da schützt sich auch keine Hautfarbe! Alle Menschen sind gleich!

Ebenso verhält es sich mit den religiösen Unterschieden! Wenn sich Christen abfällig über Muslime äußern wird dies als Rassismus bezeichnet, was aber überhaupt nichts mit einer RASSE zu tun hat. Aber wenn Muslime alle Nichtmuslime als Minderwertig bezeichnen, freuen sich meine Linken Freunde, anstatt ihnen ebenso den Rassismusvorwurf entgegen zu schleudern! Hier ein weiterer Blog ganz speziell für meine Hater!

In Ceuta wird wie immer “Der Bock zum Gärtner” gemacht und alle Menschen die Angst vor dieser geballten Aggression haben und sich gegen einen weiteren Zuzug wenden, werden als Rassisten und Menschenfeinde bezeichnet, wobei ich mich frage, wenn ich dieses Video ansehe, wer hier die wirklichen Menschenfeinde sind?

Wenn wir zulassen, dass diese aggressiven Menschen nach Europa kommen, dann importieren wir einen Krieg, der in Kleinbereichen heute schon in den Parks und Bahnhöfen statt findet!

Um es in den Worten von Herbert Erregger zu sagen:

“Wollt Ihr, dass diese schwarzen Menschen an Eure Haustüre klopfen?”

Ich will es NICHT! In meinem Namen und im Namen meiner Kinder!

In diesem Sinne

“Bleibt´s Spannend!”

PS. Wer mich nun als Rassisten bezeichnen möchte, dem sei gesagt, dass ich eine ganz liebe Freundin mit 2 schwarzen Kindern habe und ich diese Kinder sehr schätze. Weiters befinden sich in meinem Bekanntenkreis noch einige weitere “Schwarze” Menschen, die komischer Weise MEINE SICHTWEISE absolut teilen! Nochmals möchte ich auf den Text von IMAD KARIM verweisen

Ähnliche Beiträge

Über Harry Hausverstand 239 Artikel
Der Hausverstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den Hausverstand! (Frei nach Arthur Schopenhauer) ! Harry Hausverstand war viele Jahre bei mehreren Printmedien tätig und baute sich hier ein persönliches Netzwerk auf, das heute noch aktiv ist. Sein persönliches Anliegen: Die Menschen wieder zum Nachdenken zu bringen da ihnen von der Politik und den System-Mainstream Medien meist das eigene Denken und die Eigenverantwortung abgesprochen wird. Der Leser bekommt durch das Zusammenführen vieler vorhandener und aktueller Meldungen eine vollkommen andere Sichtweise. Seine Beiträge sind oft als Satire zu verstehen, da nur ein polarisieren die Menschen zum Nachdenken bringt! Sein Motto: Nicht alles glauben sondern wieder selber Denken damit Überlegen wieder überlegen macht!

1 Kommentar

Antworten