Der „Schandfleck“ Österreich?

Österreich könnte seine Position als Schandfleck in Bezug auf Aktivitäten gegen den Tabakkonsum weiter ausbauen, wenn die zukünftige Regierung das Gastro-Rauchverbot kippt, warnen Experten.
http://www.nachrichten.at/nachrichten/politik/innenpolitik/Rauchverbot-OEsterreich-koennte-zu-Schandfleck-werden;art385,2757442

Geht’s noch?
Wo ist der Schandfleck Europa, wenn die EU Glyphosat weiterhin erlaubt?
Ich denke, wenn ein Mensch nicht rauchen will, dann kann er es lassen. Wenn er kein Raucherlokal will, dann kann er in ein Nichtraucherlokal gehen.
Wie kann sich aber ein Mensch vor Glyphosat schützen, wenn es schon in den meisten Lebensmittel nachweisbar ist?

Mein Vorschlag:

  1. Glyphosat verbieten, auch in der Landwirtschaft
  2. Den Import und den Verkauf von Lebensmittel aus Ländern verbieten, in denen Glyphosat erlaubt ist.
  3. Dann ein generelles Rauchverbot einführen.

Ich wette, wenn diese Reihenfolge eingehalten werden muss, kommt es nie zu einem Rauchverbot!

Im Übrigen denke ich, dass alle Befürchtungen über die Koalitionsvorhaben der neuen Regierung genau von jenen kommen, die die Wahl verloren haben.
Die Grünen hatten ihre Chance in Wien und sie haben sie verspielt.
Die Rotschwarze Regierung hatte ebenfalls jahrelang die Chance, es besser zu machen.
Kaum sitzen sie auf der Oppositionsbank wissen sie plötzlich alles besser…

Ähnliche Beiträge

Ersten Kommentar schreiben

Antworten