Ein Täter in Chemnitz wurde freigelassen! 5/5 (3)

Pixabay

Bitte bewerte den Blog!

DEUTSCHLAND/Chemnitz – Wie sollte es anders sein! Eigentlich war damit zu rechnen! Einer der beiden Täter von Chemnitz, die den 35-jährigen mit 25 Messerstichen niedergestochen haben wurde freigelassen! Nach einem dritten Täter wird immer noch gesucht!

Wie dieWelt” berichtet:

Für eine Tatbeteiligung von Yousif A. hatten aus Sicht der Staatsanwaltschaft zunächst mehrere Indizien gesprochen. So sei er gemeinsam mit Alaa S., geflüchtet und später auch mit ihm festgenommen worden. Zeugen hatten zudem von zwei Tätern berichtet, die auf den 35-Jährigen Deutschen eingestochen hätten.

An einem gefunden Messer seien allerdings keine Spuren von Yousif A. gefunden worden. Wegen der Zeugenaussagen habe man schließlich den Verdacht gehabt, dass ein zweites Messer auf der Flucht weggeworfen worden sei. Dieses habe man allerdings bisher nicht gefunden.”

Nur damit es mein Hausverstand auch versteht:

3 Täter prügeln- und stechen mit 25 Messerstichen einen Menschen nieder. 2 der Täter werden festgenommen, nach einem weiteren wird gefandet. Nun wird einer der Täter freigelassen, obwohl die Anklage auf gemeinschaftlichen Todschlag lautet?

Er war dabei und hat sicher nicht teilnahmslos zugesehen! Jetzt wird er entlassen und darf sich wieder frei bewegen?

Gustostückerl am Rande:

Wegen der „prekären Sicherheitslage in Sachsen“ hatte der Anwalt überdies Personenschutz für seinen Mandanten für die Zeit nach dessen Freilassung beantragt.”

Und da wundern sich die Parteien, dass das Volk immer mehr zur AfD tendiert und diese mittlererweile die SPD überholt hat?

In diesem Sinne

“Bleibt´s Spannend!”

Ähnliche Beiträge

Über Harry Hausverstand 235 Artikel
Der Hausverstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den Hausverstand! (Frei nach Arthur Schopenhauer) ! Harry Hausverstand war viele Jahre bei mehreren Printmedien tätig und baute sich hier ein persönliches Netzwerk auf, das heute noch aktiv ist. Sein persönliches Anliegen: Die Menschen wieder zum Nachdenken zu bringen da ihnen von der Politik und den System-Mainstream Medien meist das eigene Denken und die Eigenverantwortung abgesprochen wird. Der Leser bekommt durch das Zusammenführen vieler vorhandener und aktueller Meldungen eine vollkommen andere Sichtweise. Seine Beiträge sind oft als Satire zu verstehen, da nur ein polarisieren die Menschen zum Nachdenken bringt! Sein Motto: Nicht alles glauben sondern wieder selber Denken damit Überlegen wieder überlegen macht!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten