Ein Volk der Willigen – ohne eigene Meinung!

Pixabay.com

In welcher Zeit leben wir eigentlich?

Ich sehe aus gesellschaftlicher Sicht vor mir eher die Vergangenheit als eine neue, veränderte, bessere Zukunft! Natürlich nicht in der gleichen Art und Weise wie früher, aber die Themenbereiche gleichen sich sehr.

Irgendwie bin ich vor ein paar Tagen bei Youtube über eine Doku des alten DDR Fernsehens gestolpert und habe mir die 40 min. Zeit genommen diese auch anzusehen.

Es war erschreckend aber auch interessant zugleich die Aussagen der damaligen Veranwortlichen zu hören. “Wir konnten nicht berichten was wir wollten…”, “Es gab Vorgaben wie wir über gewisse Themen zu berichten haben…!”, “Es musste Parteikonform sein und durfte der Linie nicht widersprechen…!” – waren nur ein paar dieser Worte.

Es erinnerte mich wieder an die heutige Berichterstattung der System- und Staatsmedien in D und A. Was hat sich verändert? So wie ich es sehe – Nichts! Die Themen haben sich verändert aber die Kontrolle ist geblieben, wenn auch noch nicht so direkt wie in der NS- oder DDR Vergangenheit. Viele Menschen glauben immer noch an die Unabhängigkeit der Medien, vergessen aber, dass diese von der Regierung und den Werbeeinnahmen abhängig sind!

Beeinflussung des Volkes

Auch die Beeinflussung des Volkes hat sich nicht geändert. Gab es früher den Radio der vom System überwachte Propagandanachrichten sendete, so war es später das Fernsehen und heute hat sich das Internet noch hinzugesellt!

Heute hören wir genau so wie früher was wir zu denken haben und welche Sicht wir zu bestimmten Themenbereichen einzunehmen haben. Wer dem ganzen widerspricht, wir nicht mehr direkt verfolgt und verhaftet sondern indirekt verfolgt, verbal denunziert und gesellschaftlich ausgegrenzt. Der Weg ist nicht mehr weit, bis es zu einer strafbaren Handlung wird, wenn man sich nicht mit der Haltung der deutschen Regierung einverstanden erklärt. Die viel gepredigte Toleranz gegenüber Andersdenkenden – Fehlanzeige! Facebook ist erst der Beginn, der Testlauf von Staatlich überwachter Sichtweise der Bürger! Regierungskritische Posts entsprechen nicht der Gemeinschaftsrichtlinie und werden gelöscht! Ich sehe auf meiner Seite immer wieder “Nur du kannst diesen Beitrag sehen … Blabla!

Es werden nun Begriffe, die längst aus der unrühmlichen NS Zeit stammen “kriminalisiert” und mit anderen Bedeutungen versehen. Mit Bedeutungen die nicht einmal im entferntesten mit der eigentlichen Bedeutung etwas zu tun haben. Siehe meinen letzten Hausverstand Blog!

Die Willigen

Eng verbunden mit diesem Rückschritt der Gesellschaft ist die Willigkeit der Menschen, ungefragt alles anzunehmen was ihnen vorgegeben wird. Auch dies erinnert stark an den Beginn der NS Zeit in der den Menschen versprochen wurde, dass alles besser wird! Die Unzufriedenheit damals war in vielen Punkten die gleiche wie heute! Schon damals hinterfragten nur sehr wenige Menschen die Ideologie, – ebenso wie heute! Sie machten sich selbst keinerlei Gedanken, nahmen alles an und standen auch noch dahinter. Menschen die sich heute über all dies Gedanken machen und diese auch auf irgendeine Art verbalisieren um nicht den gleichen Fehler zu machen wie damals, werden dann plötzlich “angegriffen”?

Irgendwie war dies alles schon einmal da! Später sagte man: “So etwas darf nicht mehr passieren!” aber was ist heute? Es werden Sichtweisen die der Menschen gegenüber der Gesellschaft haben sollte aufgezwungen.

Aktuelles Beispiel die Diskussion um die “Sicherungshaft” in Österreich. Es ist ein EU Recht das umgesetzt werden soll und auch die SPÖ stand noch 2015 dahinter. Jetzt plötzlich wäre es menschenfeindlich, diskriminierend und die Mehrheit der Willigen Mitläufer ortet etwas rechtes diktatorisches? Viel Meinung und wenig Ahnung!

Logisches Denken und Hinterfragen

Ich bin ein logischer Mensch und muss diverse Forderungen nachvollziehen können. Erst dann kann ich mir mein eigenes Urteil über die diversen Themenbereiche bilden.

> Für mich absolut unlogisch ist die Aussage der Regierung bis 2015, dass der Staat KEIN GELD hat um diverse positive soziale Veränderungen zu finanzieren. Mit der Massenmigration, waren plötzlich Milliarden da und es wurde permanent von einem Reichen Land gesprochen.

> Unlogisch der Kampf/die Demo der SPÖ gegen die erhöhte Stundenarbeitszeit, aber sie selbst hatten es 1:1 in ihrem eigenen letzten Wahlprogramm?

> Für mich ist es auch unlogisch, gegen eine “Sicherungshaft” zu sein und im Straffalle, wie in Dornbirn, den Behörden ein Versagen an die Brust zu heften!

> Ebenso unlogisch ist die Diskussion um den Karfreitag! Wir haben in Österreich 13 gesetzl.Feiertage, bis auf die 4% evangelisch gläubigen Bürger, denn diese haben 14 Feiertage (+Karfreitag)! Das ist Diskriminierung und wenn die Regierung bemüht ist eine antidiskriminierende Lösung zu finden und den 4% der Bevölkerung einen Tag wegnimmt ist dies in den Augen der “Rassismus- und Diskriminierungsdedektive” – Ja richtig – Diskriminierung! “Made my Day!” (Nun wird es einen Tag geben den JEDER Gläubige für SEINE Religion individuell verwenden kann!)

> Über die unlogische Klimalüge schreibe ich gar nicht mehr …

Nachdenken – Informieren – dann posten!

Alle Beeinflussung des Volkes geschieht nur mit der Prämisse der “Humanität” und wer sich dagegen wendet ist ein Unmensch! So einfach ist das und funktioniert bestens. Es darf ganz einfach nicht hinterfragt werden um kein Unmensch zu sein!

Es ist wie mit den Impfstoffen für Säuglinge/Kinder. Gibt es hier die üblichen “Doppelblindstudien” wie für alle Arzneimittel? – Nein! Gibt es nicht! Wenn es sie geben würde wäre es ein Unding, – Offizielle Versuche an Kindern…? Was jetzt…?

Ich empfehle, egal um welches Thema es sich handelt, einfach einmal zu hinterfragen und sich IMMER die Frage des “Cui Bono?” zu stellen! Denn es gibt in allem einen Nutznieser der bestrebt ist das/sein System aufrecht zu erhalten um nicht selbst unterzugehen!

Meine Lieblingssatire ist der Kurzfilm (10min.) “Der Antirassistische Hitler” der die heutige, politische Pseudohumanität bestens durchleuchtet. Es sollten sich alle gesellschaftspolitischen Seiten die Zeit nehmen und diesen aufmerksam ansehen, um zu erkennen was uns dies Pseudohumanität alles bringen könnte!

In diesem Sinne

“Bleibt´s Spannend!

Ähnliche Beiträge

Avatar
Über Harry Hausverstand 274 Artikel
Der Hausverstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den Hausverstand! (Frei nach Arthur Schopenhauer) ! Harry Hausverstand war viele Jahre bei mehreren Printmedien tätig und baute sich hier ein persönliches Netzwerk auf, das heute noch aktiv ist. Sein persönliches Anliegen: Die Menschen wieder zum Nachdenken zu bringen da ihnen von der Politik und den System-Mainstream Medien meist das eigene Denken und die Eigenverantwortung abgesprochen wird. Der Leser bekommt durch das Zusammenführen vieler vorhandener und aktueller Meldungen eine vollkommen andere Sichtweise. Seine Beiträge sind oft als Satire zu verstehen, da nur ein polarisieren die Menschen zum Nachdenken bringt! Sein Motto: Nicht alles glauben sondern wieder selber Denken damit Überlegen wieder überlegen macht!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten