Integration? Schwachsinn!

Pixabay.com

DEUTSCHLAND/EUROPA – Die Politik in Europa wird es nicht leid, das Märchen von der Integration immer wieder und wieder herunter zu beten! An dies glauben nur noch die politisch-linksorientierten Gruppen und nehmen dies natürlich wieder als eine Weisheit/Wahrheit an, die sich aber täglich im Gegenteil zeigt!

Aus diesem Grund auch das zweite Märchen wie:”Der Islam gehört zu Deutschland!” Letztendlich wollen aber auch die “aufrechten Verfechter von Merkels MultiKulti Gesellschaft” keine Migranten in ihrer Wohngegend haben. Entweder belügen sie sich selbst und sie sind nur “aufrechte Verfechter” um sich persönlich besser zu fühlen oder sie haben ganz einfach Angst von ihresgleichen in die Rechte Ecke gestellt zu werden wenn sie diese “Merkelsche Religion” anzweifeln.

 

Es gibt viele Gründe warum eine Integration
niemals funktionieren kann!

 

1. Die Religion

Wie bekannt wird unsere Kultur, das christliche Abendland, als ein Volk von Ungläubigen gesehen, wie jeder Glauben ausserhalb des Islam. Daher sehen die meisten Migranten es als Aufgabe uns, die ihr Leben finanzieren und versuchen zu helfen, im Alltag ständig zu bekämpfen und auch zu bedrohen.

Viele schieben ihren Glauben auch nur vor um einen Streit zu entschuldigen. Sie trinken Alkohol, nehmen Drogen und Rauchen, was im Islam alles verboten ist, aber wenn sie Ärger wollen berufen sie sich auf den Islam und ihre angebliche “Gläubigkeit”! Umgehend werden ihre Handlungen von vielen Menschen entschuldigt!

Wie ich aus erster Hand gehört habe, werden bei der Polizei in Wien immer männliche Kollegen angefordert wenn ein Migrant, ein Islamgläubiger, von einer weiblichen Polizistin bei einer Straftat gestellt wird da er die Vollstreckung des Gesetzes von einer Frau nicht anerkennt! Wo sind da die FrauenrechtlerInnen die so sehr darauf bestanden haben auch die “Schwester” zu den “Brüdern” in die Nationalhymne aufzunehmen?

Es gibt genügend religiöse Führer dieser Glaubensgemeinschaft, die ihren Gläubigen erzählen sie werden von Europa assimiliert und verlieren dadurch ihre Idendität! So wie sich Europa verhält, sieht dies im Moment genau anders herum aus!

Wir sollen unsere Idendität zu Gunsten anderer Ethnien aufgeben!

 

2. Die Ausbildung

Wie bekannt, gibt es in diesen Ländern oft keine Ausbildung die mit unserer vergleichbar wäre. Auch die handwerklichen Berufe unterscheiden sich von unseren, da in ihrem Land ganz andere Voraussetzungen gegeben sind.

Unsere Tischler/Schreiner zum Beispiel, arbeiten mit Geräten die in ihrem Land nicht leistbar wären und vielleicht auch nicht benötigt werden. Die meisten arbeiten noch handwerklich wie wir vor 100 Jahren. Was nicht bedeutet, dass die Arbeitsweise “schlecht” ist, aber für unsere Wirtschaft ganz einfach zu wenig! Dieses Beispiel kann auf alle Handwerksberufe übertragen werden.

Wobei meist aber Menschen ohne jeglicher Ausbildung zu uns kommen, die nicht einmal lesen, schreiben oder rechnen können, da sie dies in ihrem Leben -im Busch, -in der Wüste, -in den Bergen, niemals erlernt und gebraucht hatten. Dies soll kein Vorwurf sein, denn in ihrem Umfeld sind sie vielleicht die “Heros” die mit nassem Holz Feuer machen oder in der Wüste an der richtigen Stelle nach Wasser graben und auch finden. Aber diese Fähigkeiten werden irgendwie bei uns nicht gebraucht! Die Voraussetzungen die wir benötigen sind für diese Menschen schon sehr reduziert! Ähnlich wäre es wenn wir in diesen Ländern überleben müssten!

 

3. Der IQ

Wie ich in einem anderen Block schon im November 2017 geschrieben habe, ist auch dieser Punkt ausschlaggebend!

Die Menschen sind an ihre Umgebung seit Jahrtausenden angepasst, was auch gut so ist! Ihre Traditionen werden Großgeschrieben und seither gelebt und wieder an die nächste Generation weiter gegeben. Wir in unserer Kultur haben ganz eine andere Ausgangssituation. Es zählt in “ihren” Ländern nicht das geistige sondern einfach nur das praktische Überleben. Sie sind bestens auf IHR Leben vorbereitet und können dies auch meistern!

Wir hingegen, werden ab dem Kindergarten geschult, trainiert und auch unsere Ausbildung bezieht sich zuerst meist auf das Denken. Bei uns werden Wissen und Technik, sowie viele andere Fähigkeiten gelehrt! Unser Leben besteht aus Aus-Bildung die unseren Geist, unser Gehirn schon kurz nach der Geburt ständig fordert! Wir lernen Zusammenhänge zu erkennen und die Regel von Ursache und Wirkung schon sehr früh zu begreifen. Auch diese geistige Entwicklung unterliegt der evolutionären Entwicklung unserer Breiten, wie auch die geistige evolutionäre Entwicklung ihrer Umgebung sich weiterentwickelt hat, nur anders, konträr!

Wie diese Liste zeigt gibt es sehr große Unterschiede im IQ der verschiedenen Völker, der mehrere Ursachen hat! Wenn ich mir den Durchschnitts-IQ aus unseren Ländern ansehe der mit 100 angegeben wird und dann den IQ der Menschen die sich Europa als Ziel ausgesucht haben (Eritrea 63, Mali 64, Afghanistan und Syrien 80-82), dann wird auch deutlicher, warum eine Integration NIEMALS funktionieren kann. Wer sich nun noch mit dem internationalen ICD-10 beschäftigt, macht folgende Erkenntnis:

Eine Diagnose der geistigen Behinderung bezieht sich oft auf die Messung einer deutlichen Intelligenzminderung mit Hilfe standardisierter Intelligenztests. Ein Intelligenzquotient (IQ) im Bereich von 70 bis 85 ist unterdurchschnittlich; in diesem Fall spricht man von einer Lernbehinderung (bei Erwachsenen Intelligenzalter von 9 bis unter 12 Jahren). Ein IQ unter 70 bedingt dann die Diagnose der geistigen Behinderung.

Wie sollen nun Menschen, die an ihr Umfeld bestens angepasst sind und einen wesentlich niedrigeren IQ besitzen als der Durchschnitt unserer Gesellschaft, die Zusammenhänge unseres Alltags, unseres Lebens begreifen? Wie sollen sie erkennen, was BEI UNS Recht & Unrecht ist? WIE SOLLEN SIE SICH INTEGRIEREN?

 

4. Die Ethik

Auch dies ist ein schwerwiegender Unterschied zwischen den Ländern. Meist ist die Frau nichts wert und wird auch an andere Männer verkauft! Sie ist eine Ware die Kinder gebährt, im persönlichen Umfeld für “Ordnung sorgt” und ein Wesen das man zur eigenen Befriedigung benutzt. Sie ist Eigentum des Mannes! Wie lässt sich sonst die Beschneidung der Frau anders erklären?

Auch mit Recht & Gesetz unterliegt ihr Denken einer ganz anderen Ethik als wir sie von unserem Zusammenleben her kennen! Wir streiten uns verbal und/oder körperlich was ohnehin schon schlimm genug ist, aber ihr Verständis hat immer etwas mit animalischer Bestrafung oder Rache zu tun. Wenn man an den Krieg in Ruanda, Tutsi gegen Hutu, 1994 zurückdenkt war es ganz normal, das Fleisch seines Gegners zu essen um dessen Stärke zu bekommen! Ich weiß nicht wann dies in unserem “Abendland” einmal Usus war?

 

Integration? Wie soll das funktionieren …

 

… wenn die oberflächlichste Weltanschauung absolut entgegen unserer steht? (Siehe nur die Bikinimode beim sommerlichen Baden!)

… wenn die Zusammenhänge des “westlichen” Lebens nicht erkannt werden können?

… wenn die ethische Moral eine absolut konträre Sichtweise beinhaltet?

… wenn es nicht möglich ist der Ausbildung zu folgen und sich das notwendige Wissen anzueignen?

… wenn unsere Gesetze abgelehnt werden und schwere Straftaten nicht als solche begriffen werden?

… wenn – und noch ca. 1.000 andere Argumente!

 

Fazit

Ich weiß, dass es sich hier um einen sehr polarisierenden Blog handelt, der aber ausschliesslich den Tatsachen entspricht und nur in den richtigen Zusammenhang gebracht wurde!

Hier geht es nicht um Rassen oder Begriffe die diese Erkenntnisse unglaubwürdig oder als Hetze erscheinen lassen sollen, um das eigene Fehldenken vor sich rechtfertigen zu können, sondern nur um Länder, um ihre konträre Weltanschauung, ihre Ausbildungsstandarts und die daraus resultierenden Ergebnisse der Unmöglichkeit einer Integration.

Jetzt kommen immer wieder Menschen aus diesen Ländern in Massen zu uns und sollen so integriert werden, dass sie gemeinsam mit uns zusammen ihr neues Leben in Symbiose mit uns führen?

“Guten Morgen! Und dann seit ihr aufgewacht!”

In diesem Sinne

“Bleibt´s Spannend!”

Ähnliche Beiträge

Über Harry Hausverstand 252 Artikel
Der Hausverstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den Hausverstand! (Frei nach Arthur Schopenhauer) ! Harry Hausverstand war viele Jahre bei mehreren Printmedien tätig und baute sich hier ein persönliches Netzwerk auf, das heute noch aktiv ist. Sein persönliches Anliegen: Die Menschen wieder zum Nachdenken zu bringen da ihnen von der Politik und den System-Mainstream Medien meist das eigene Denken und die Eigenverantwortung abgesprochen wird. Der Leser bekommt durch das Zusammenführen vieler vorhandener und aktueller Meldungen eine vollkommen andere Sichtweise. Seine Beiträge sind oft als Satire zu verstehen, da nur ein polarisieren die Menschen zum Nachdenken bringt! Sein Motto: Nicht alles glauben sondern wieder selber Denken damit Überlegen wieder überlegen macht!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten