Kern´s Märchenstunde mit dem 12-Stunden Tag! Noch keine Bewertung

Bitte bewerte den Blog!

ÖSTERREICH – Ich finde die SPÖ immer wieder sehr erheiternd! Wer die österreichische Politik verfolgt und versucht all die Neuerungen zuerst neutral zu sehen, erkennt immer wieder wie schnell sich die Kernsche SPÖ in ihrer Sichtweise verändert! Fast schon stündlich!

Wenn Herr Strache vor 2017 aus seiner Oppositionsrolle heraus einen Antrag stellte, wurde dieser umgehend abgelehnt und die “Roten” waren mit den GrünInnen die ersten die von einer “Rechten” Partei sprachen. Doch meistens wurde schon nach ein paar Wochen der identische Vorschlag von der SPÖ im Parlament vorgebracht und als die neuesten Erkenntnisse ihres Masterminds präsentiert!

Schon damals, als aufmerksamer Bürger, war ich belustigt von dem dargebotenen Schauspiel! HC Strache, anscheinend der heimliche Mastermind der SPÖ? 🙂

Doch nun hat sich die SPÖ zu meiner Erheiterung schon wieder ausgezeichnet!


Es geht um die Arbeitszeitflexibilisierung

1. Bei Gleitzeit sollen zwölf Stunden tägliche Arbeitszeit möglich werden, jedoch nur, wenn als Ausgleich längere zusammenhängende Freizeitblöcke genommen werden können. Ein genereller 12-Stunden-Tag ist für uns nicht vorstellbar. ArbeitnehmerInnen sollen für jede Überstunde, die geleistet wurde, auch in Zukunft ihre Zuschläge bekommen.

2. ArbeitnehmerInnen sollen das Recht auf Änderung des Arbeitszeitausmaßes (Wechsel von Vollzeit zu Teilzeit und umgekehrt, Änderung des Teilzeitausmaßes etc.) erhalten. Damit soll ein Recht auf eine »selbstbestimmte Erwerbsbiographie« verwirklicht und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie verbessert werden. Unterschiede in Lebensalter, Gesundheit und wirtschaftlichen Bedürfnissen können so berücksichtigt werden.


Demo gegen das neue Gesetz

Da organisiert doch tatsächlich der ÖGB eine Demo in Wien mit der Headline “Nein zum 12-Stunden-Tag” mit der GPA und AK im Schlepptau.

Die SPÖ und ihre Roten Gewerkschaften
demonstrieren gegen den oben abgedruckten Text!

Sie alle verkaufen den unmündigen Bürgern, dass sie ab sofort keine 8 Stunden sondern jetzt 12 Stunden arbeiten müssten, was ein absoluter Fake, eine Lüge ist! Noch schlimmer finde ich aber, dass so viele Menschen diese Lügen auch noch glauben! Auch hier, lässt Herr Kern nichts unversucht um gegen die Arbeitszeitflexibilisierung Stimmung zu machen und alle Politiker der SPÖ tragen auch einen Aufkleber mit einer durchgestrichenen 12.

Herr Kern und seine Arbeitszeitflexibilisierung vor den Wahlen 2017!

Herr Kern, stand noch vor ein paar Monaten für einen 12-Stunden Tag! Wären dann die einzelnen Politker der SPÖ, der ÖGB, GPA und die Arbeiterkammer auch gegen die eigene Partei maschiert?

Warum sind sie nach diesen paar Monaten plötzlich so vehemment dagegen, obwohl der Vorschlag erst 2017 von ihnen selbst kam?

Wie kann ein Herr Kern diesen 12 Stundentag vor den Wahlen vertreten und nach den Wahlen plötzlich dagegen sein?

Dies ist wieder einmal ein Beispiel wie ernst man diese Politclowns der SPÖ nehmen kann. Die sollen sich die Roten Nasen anstecken und Parteien die ihr Handwerk anscheinend verstehen einfach arbeiten lassen!

Alles nur eine schlechte Show was Herr Kern mit seinen Roten Vorfeldorganisationen hier veranstaltet!

 

Sehr geehrter Herr Kern,

wie immer stelle ich mit erstaunen fest, dass sie und ihre Kollegen plötzlich wieder gegen ihre eigene Agenda arbeiten. Sie geben immer vor, für den Arbeitnehmer zu stehen und sich für die Bürger des Landes zu bemühen, ja sogar ihnen Verbesserungen zu beschaffen!

Was jetzt? Noch vor einigen Monaten vertraten sie standfest genau diese 12 Stunden Arbeitszeitflexibilisierung die sie nun plötzlich als Unsozial ablehnen?

Warum waren es vor einigen Monaten noch Verbesserungen für die Menschen und plötzlich ist es unsozial? Wessen Standpunkt vertreten sie eigentlich, wenn sie heute der Regierung vorwerfen für die Industrie zu arbeiten aber dieser Vorschlag von ihnen selbst kam?

Ich muss ihnen sagen, dass sehr viele Menschen in Österreich froh sind, dass sie nicht mehr am Ruder sitzen, denn diese Situation zeigt wieder ganz deutlich ihre Politik, mit der sie schon Jahre agieren und diese ist ganz sicher NICHT zum Wohle des Volkes! Den unmündigen Bürgern und Gefolgsleuten können sie dies vielleicht verkaufen, aber ganz sicher nicht mehr der Mehrheit der Wähler!

In diesem Sinne, Hochachtungsvoll

Ein Hausverstand

 

Ach ja, der oben angeführte, kursiv gesetzte Text über die Arbeitszeitflexibilisierung, stammte von der SPÖ und NICHT von dieser Regierung! Hier findest du den Link dieser Quelle auf Seite 35! Es sind die originalen Worte der SPÖ!

Es zeigt sich wieder, dass nur die SPÖ
und ihre Gewerkschaften es schaffen,
10.000de Menschen auf die Strasse zu bringen
um gegen IHREN EIGENEN Vorschlag
zu demonstrieren! 🙂

Vielleicht verstehen nun auch die SPÖ und Gewerkschafts-Lemminge, dass sie nur verarscht werden!

In diesem Sinne
“Bleibt´s Spannend!”

Grafik aus SPÖ Broschüre “Plan A”

Ähnliche Beiträge

Über Harry Hausverstand 230 Artikel
Der Hausverstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den Hausverstand! (Frei nach Arthur Schopenhauer) ! Harry Hausverstand war viele Jahre bei mehreren Printmedien tätig und baute sich hier ein persönliches Netzwerk auf, das heute noch aktiv ist. Sein persönliches Anliegen: Die Menschen wieder zum Nachdenken zu bringen da ihnen von der Politik und den System-Mainstream Medien meist das eigene Denken und die Eigenverantwortung abgesprochen wird. Der Leser bekommt durch das Zusammenführen vieler vorhandener und aktueller Meldungen eine vollkommen andere Sichtweise. Seine Beiträge sind oft als Satire zu verstehen, da nur ein polarisieren die Menschen zum Nachdenken bringt! Sein Motto: Nicht alles glauben sondern wieder selber Denken damit Überlegen wieder überlegen macht!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten