Milz – Bauchspeicheldrüse

In der chinesischen Medizin sind Milz und Bauchspeicheldrüse ein Organ.
Milz:
Sie wird in der westlichen Medizin oft als verzichtbar erachtet, ist aber für Vieles notwendig. Ist die Milz belastet, entstehen oft Allergien. Die Milz ist auch ein Speicherorgan. Sie kann bis zu einen Liter Blut speichern und stellt somit nach einem starken Blutverlust eine manchmal lebensrettende Reserve dar. Wird die Milz hingegen verletzt, so kann man relativ schnell verbluten. manchmal ist die Milz mit dem Immunsystem schlecht verbunden, dann besteht die Gefahr, dass die Milz Bakterien speichert und es kommt immer wieder zu Reinfektionen.
Pankreas (Bauchspeicheldrüse):
Die in der Bauchspeicheldrüse gesammelten Enzyme sind für das Zerlegen der Nahrung zuständig. Die Enzyme gelangen über den Dünndarm in den Verdauungsbrei, durchwandern den Dickdarm und kommen beim quer liegenden Dickdarm wieder an der Bauchspeicheldrüse vorbei, wo sie 2/3 der Enzyme wieder abgeben
Mehr dazu unter: http://reikicorner.at/werkstatt/milz-pankreas-meridian/

Ähnliche Beiträge

Ersten Kommentar schreiben

Antworten