R.I.P – Einer der großen ist gegangen

Er war einer der größten Musiker unserer Zeit, der immer, selbst gewollt, im Schatten seines Bruders oder „seiner“ Band gestanden hat! Er war mit seinem Bruder gemeinsam, das Hirn und das Werkzeug, ohne dessen Einfluß es nie die erfolgreichste Band in der Geschichte der Menschheit gegeben hätte!

Der Beginn!

Der letzte Tag des Jahres 1973 sollte ein besonderer Tag werden, er sollte Geschichte schreiben. Mit ihrem ersten Auftritt in einem Club in Sydney in der Sylvesternacht ´73 begann der Aufstieg der Band und des 20-jährigen Masterminds! Dieser Tag gilt im Nachhinein als Tag der offiziellen Gründung! Den ersten Achtungserfolg hatten sie in Australien mit dem Song „Can I Sit Next To You Girl“.

Nach einigen Besetzungswechseln fanden ab 1975 die Musiker zusammen, die der Band in den ersten Jahren den unvergleichlichen Sound gaben! Der 22-Jährige Komponist und sein 20-jähriger Bruder komponierten, texteten und spielten was das Zeug hielt um mit Talent und Können, doch irgendwann den Olymp des Rock´n´Roll zu erreichen!

Ich kenne die Band seit 1978 und meine allererste LP war „High Voltage“ die kurz vorher von dieser Newcomer Band aus Australien in Deutschland erschienen ist! Zu dieser Zeit war sie nur den Rock´n´Roll / Hard Rock Insidern bekannt, zu denen ich mich mit 12 Jahren schon zählte.

Es vergeht keine Woche in der ich nicht mindestens 1 Titel und kein Monat ohne nicht mindestens 1 Album zu hören. Diese Band, der Mastermind, sein Bruder, die Kompsitionen und die Unvergleichlichen Riff´s begleiteten mich beinahe mein ganzes Leben!

Deshalb wünsche ich ihm, Malcolm, eine schöne Zeit mit viel Rock´n´Roll im Jenseitigen Bereich! Er sitzt jetzt sicher am Tisch mit Stevie Ray Vaughn, Kurt Cobain, Lemmy Kilmister, Jimi Hendrix und den vielen anderen, die schon auf ihn gewartet haben!

 

In diesem Sinne

Ruhe in Frieden

 

Ähnliche Beiträge

Über Harry Hausverstand 99 Artikel

Harry Hausverstand war viele Jahre bei mehreren Printmedien tätig und baute sich hier ein Netzwerk auf, das heute noch aktiv ist. Sein persönliches Anliegen: Die Menschen wieder zum Nachdenken zu bringen da ihnen von der Politik und den Mainstream Medien meist das eigene Denken abgesprochen wird. Der Leser bekommt durch das zusammenführen vieler vorhandener Meldungen eine vollkommen andere Sichtweise. Seine Beiträge sind oft als Satire zu verstehen, da nur ein polarisieren die Menschen zum Nachdenken bringt! Sein Motto: Nicht alles glauben sondern wieder selber Denken damit Überlegen wieder überlegen macht!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten