Von den Armen des Landes und den Migranten

pixabay.com

Deutschland hat einen neuen Aufreger!

Wie bereits bekannt, hat die Essener-Tafel, die Organisation die mit vielen freiwilligen Helfern für die Armenspeisung mit abgelaufenen Lebensmitteln zuständig ist, dem Ansturm durch Migranten im Moment einen Riegel vorgeschoben. Der Anteil der Migranten liegt laut Aussagen “Der Tafel” in Essen bei 75%.

Sofort schalten sich die Parteien und die Gutmenschen-Antifa-Linksfraktion ein, sprechen natürlich sofort von Rassismus, Nazi und der gleichen (Gääähn!). Hackenkreuze und andere Schmiererein finden sich seit dem an dem Haus der Tafel.

Frau Wagenknecht von “Die Linke” bringt es in einem Interview beim Deutschlandfunk auf den Punkt:

“Und ich fände es viel besser, statt dass jetzt auch vonseiten der Bundesregierung die Essener Tafel gescholten wird, dass man vielleicht mal darüber nachdenkt, warum so viele Rentnerinnen und Rentner heute bei der Tafel essen müssen!“

Interessant in diesem Zusammenhang ist auch ein Video auf Facebook in dem ein dunkelhäutiger Mann über diese Causa spricht. Nachdem er sich nicht auf die Seite “Seinesgleichen” stellt, wurde er natürlich umgehend bei FB gesperrt.

In diesem Video spricht er davon, dass die Migranten ihr Essensgeld vom Staat, per “Western Union” nach Hause schicken um die Familie dort zu finanzieren und jetzt, nachdem sie kein Geld für die Lebensmittel mehr haben, sich an der Tafel anstellen!

Diese Aussage führt jetzt natürlich wieder zur bekannten Schnappatmung bei vielen Personen, da ihre “Ideologie vom Gutmenschensein” und den armen Flüchtlingen immer wieder durch solche “rassistischen” Aussagen eines Schwarzen durchkreuzt wird und durch Aggression die fehlende Argumentation ersetzt wird.

Ja liebe Leute, stellt euch vor ein großer Teil dieser 75% schickt das Verpflegungsgeld vom Staat nach Hause und stellt sich ungerechtfertigter Weise bei der “Tafel” an und pöbelt auch noch Menschen an, die kein Verpflegungsgeld von Staat bekommen.

So ist die Sachlage, die natürlich von den Systemmedien verschwiegen wird, damit die vielen Menschen die diese Politik kritisieren keine Bestätigung erhalten! Da gibts KEIN Argument die das Schönreden könnte.

Warum hört man nichts in den Medien wenn Obdachlose in Wien pro Nacht 4€ für eine Nächtigung bezahlen müssen? Warum hört man nichts in den Medien, dass es nicht möglich ist als Obdachloser regelmässig in der “Gruft” zu schlafen?

Naja, die Obdachlosen haben keine Lobby in der Politik, da sie nicht polarisieren!

Wir haben -15° Grad in Österreich was ein großes Problem für die Obdachlosen darstellt! Warum werden nicht bestimmte Bahnhöfe in der Nacht geöffnet um ihnen die Möglichkeit zu geben dort zu Übernachten wenn es draussen so kalt ist? Vielleicht weil es nicht um die Menschen sondern nur um Politik geht? Wo sind da die Gutmenschen?

In diesem Sinne

“Bleibt´s Spannend!”

Ähnliche Beiträge

Über Harry Hausverstand 252 Artikel
Der Hausverstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den Hausverstand! (Frei nach Arthur Schopenhauer) ! Harry Hausverstand war viele Jahre bei mehreren Printmedien tätig und baute sich hier ein persönliches Netzwerk auf, das heute noch aktiv ist. Sein persönliches Anliegen: Die Menschen wieder zum Nachdenken zu bringen da ihnen von der Politik und den System-Mainstream Medien meist das eigene Denken und die Eigenverantwortung abgesprochen wird. Der Leser bekommt durch das Zusammenführen vieler vorhandener und aktueller Meldungen eine vollkommen andere Sichtweise. Seine Beiträge sind oft als Satire zu verstehen, da nur ein polarisieren die Menschen zum Nachdenken bringt! Sein Motto: Nicht alles glauben sondern wieder selber Denken damit Überlegen wieder überlegen macht!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten