Warum haben die Deutschen im Fußball und überhaupt verloren? Noch keine Bewertung

Pixabay

Bitte bewerte den Blog!

DEUTSCHLAND – Nicht nur aus Real-EU-Politischer-Sicht haben die Deutschen verloren. Ich möchte jetzt keine Stammtischanalyse eines Fußballspiels abgeben da es mich erstens überhaupt nicht interessiert und zweitens weil mir Fußball sowas von am Allerwertesten vorbeigeht wie nichts im Leben. Ich sehe nur in diesem Spiel, wie es um Deutschland steht. Bemerkenswert ist die innenpolitische Situation in Verbindung mit der Fußball WM. Jedesmal wenn sie entweder die WM gewonnen hatten oder zumindest im Endspiel waren, war die politische Situation des Landes irgendwie in klaren Strukturen geregelt. Dies kann jeder, der mir nicht glaubt, anhand von Dr.Google nachvollziehen.

Liegt Deutschland im argen, dann werden sie auch ganz sicher frühzeitig ausscheiden!

 

Die Energie der Landesfarben

Doch es könnte auch mit den fehlenden Landesfarben auf den Trikots zu tun haben! Als EINZIGE Mannschaft die an dieser WM teilgenommen hatte, verweigerten die Designer, vielleicht auch der Fußballverband oder die Spieler, die Landesfarben am Trikot des eigenen Landes!

 

Wie sollte nun die Mannschaft eines Landes,
die nicht hinter ihren Landesfarben steht,
für das Land das sie repräsentieren gewinnen,
wenn sie schon die eigenen Landesfarben ablehnen?

 

Für wen spielen sie? Für welches Land spielen sie?

Die Energie der Farben, die Energie der Landesfahne wurde abgelehnt und somit mussten sie ganz einfach verlieren!

Die Macht der Landesfahne haben alle anderen Länder erkannt, doch nur Deutschland lehnt dies freiwillig ab? Da wundert es mich nicht, wenn der Halbmond auf rotem Hintergrund in Deutschland überhand nimmt!

Die versagende Landeschefin machte es vor und die Lemminge ziehen wie üblich nach!

 

Schade um dieses einst sehr stolze Land mit seinen vielen Erfindern und Dichtern!

In diesem Sinne

“Bleibt´s Spannend!”

 

PS

Noch ein Link der sich ebenfalls mit diesem Thema beschäftigt!

https://www.epochtimes.de/debatte/haisenkos-verschwoerungstheorie-zur-wm-warum-die-mannschaft-in-der-vorrunde-ausscheiden-wird-a2471489.html?newsticker=1#

Ähnliche Beiträge

Über Harry Hausverstand 230 Artikel
Der Hausverstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den Hausverstand! (Frei nach Arthur Schopenhauer) ! Harry Hausverstand war viele Jahre bei mehreren Printmedien tätig und baute sich hier ein persönliches Netzwerk auf, das heute noch aktiv ist. Sein persönliches Anliegen: Die Menschen wieder zum Nachdenken zu bringen da ihnen von der Politik und den System-Mainstream Medien meist das eigene Denken und die Eigenverantwortung abgesprochen wird. Der Leser bekommt durch das Zusammenführen vieler vorhandener und aktueller Meldungen eine vollkommen andere Sichtweise. Seine Beiträge sind oft als Satire zu verstehen, da nur ein polarisieren die Menschen zum Nachdenken bringt! Sein Motto: Nicht alles glauben sondern wieder selber Denken damit Überlegen wieder überlegen macht!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten