Wir können uns mit unseren Untergang abfinden oder……. Noch keine Bewertung

Bild: Jouwatch Collage http://www.journalistenwatch.com/2017/10/18/seine-letzte-boese-tat-soros-uebertraegt-seiner-stiftung-18-milliarden-dollar/

Bitte bewerte den Blog!

…. gegensteuern, aber wie?  Zuerst sei einmal gesagt, wir haben keine Flüchtlingskrise, seit 1968 dem Prager Frühling, 1956 dem Ungarn Aufstand und auch dem Balkankrieg am Beginn der 90iger nicht und auch das waren keine Krisen auf Österreichischen Boden sondern wurden sehr gut gemeistert, viele haben sich integriert und noch viele mehr sind nach Beendigung der Krise bei ihnen zu Hause wieder heimgekehrt und jene die geblieben sind spürt man kaum bis auf wenige Ausnahmen in den ´Balkanvierteln´der Großstädte.

Das was uns als Flüchtlingskrise medial seit ein paar Jahren verkauft wird ist nichts anderes als die gewollte Vernichtung des Abendlandes bzw. der alt eingesessenen Bevölkerung hier. Es ist müßig all die Pläne einer Umvolkung des Europäischen Kontinents zu nennen die seit Hundert Jahren kursieren, sie werden sowieso nur als VT gehandelt und jene die darauf aufmerksam machen als Hetzer bezeichnet, das muss auch so sein ansonsten wären diese Pläne schon am Beginn zum scheitern verurteilt.

Martin Schulz der wohl künftige Vizekanzler unter der Terror-Rauten-Angie als unabwählbare Führerin Europas von Wallstreets Gnaden  träumt den Traum eines Europäischen Superstaats weiter und möchte ihn bis 2025 verwirklicht sehen, kennen wir schon, hieß früher einmal Sowjetunion und wird sollte er je entstehen  auch genau so ´Erfolgreich´enden, man kann nur hoffen auch in etwa so Friedlich wie vor 25 Jahren.

Und genau da gilt es anzusetzen, ein entstehen eines Europäischen Superstaates muss mit aller Kraft verhindert werden, weil genau zentralistisch regiert wo es keine Abweichler mehr duldet und das Zentralkomitee in Berlin und Brüssel alleine über das Schicksal gesamt Europas entscheidet bringt den Plan Europa mit vielen Millionen Bildungsfernen und Gewaltaffinen zu Fluten erst so richtig zur Vollendung.

Wie wir wissen spielen schon jetzt viele Länder der EU dieses als Flüchtlingsinvasion getarntes pervide Umvolkungsspiel nicht mit und stemmen sich vehement gegen Berlin und Brüssel und gehen das durchaus kalkulierbare Risiko nicht mehr zur EU gehören zu dürfen, wenn man nicht nach Terror-Angie und ´new kpdsu´Chef Schulz´s Pfeife tanzt, ein.  Es sollte kein Problem darstellen wenn die zukünftige EU Außengrenze Walserberg oder Kufstein heisst dafür dürfen wir mit unseren Ostnachbarn zusammen später das alte Westeuropa nach seinen Untergang neu besiedeln.

 

Ähnliche Beiträge

Markus Eckhart
Über Markus Eckhart 15 Artikel
Meine Biografie ist schnell erzählt, geboren wurde ich Winterbeginn 67, also weit im letzten Jahrtausend zurückliegend, aufgewachsen als originaler Steirer mitten in der Schilcherwein-Gegend rund um Stainz in der Weststeiermark. 2008 dann die Landflucht in die Landeshauptstadt Graz. Was Beruf(ung) betrifft so sagte man mir immer, gelernt hat er nix aber kennt sich überall aus, nein natürlich gibts Beruf, seit Anbeginn Tischler speziell in Altsteirischer Kunsttischlerei ausgebildet, Jahrelang in Fenster-Türen Montagen unterwegs, mittlerweile gibts fast kein handwerk das ich nicht beherrschen würde. Aber das beste kommt immer zum Schluss, sozusagen als Spätzünder habe ich vor 2 Jahren begonnen meine politischen gesellschaftlichen und alle sonstigen Gedanken nieder zu schreiben. Mein Nickname setzt sich aus 2 Berühmt- berüchtigt gewordenen Nicks aus meinen Zeiten bei Blogger-Plattform Fisch und Fleisch zusammen, pinkfloyd67 und nach großen Turbolenzen alexdergroße sind nun zu pinky.alex verschmolzen. Meine Themenbereiche sind vielfältig, beginnend von Tagesaktuellen und Langzeitlichen politischen Entwicklungen, über Gedanken zur Menschheit, woher kommen wir, wohin gehen wir und wo liegt der Sinn unseres Daseins. VT kann ich auch, also so richtig, hat man mir zumindest schon hundertfach vorgeworfen. Ansonsten gibt es nicht viel von mir zu erzählen, ich bin glücklich verheiratet, also sie ist glücklich und ich verheiratet, Kinder gibts auch habe meinen Soll-Plan übererfüllt. Aber nun ist Schluss mit erzählen von mir, genießt einfach meine Texte oder beschimpft mich dafür.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten